Empfohlene Hygienestandards für die Spa- & Wellness-Industrie in einer Welt nach COVID-19

Die APSWC hat sich verpflichtet, alles in unserer kollektiven Macht Stehende zu tun, um unseren Mitgliedern und der gesamten Branche zu helfen und sie zu unterstützen. Im Folgenden finden Sie unsere Empfehlungen für Einsätze in einer Welt nach COVID-19.

  • Aufrechterhaltung eines hohen Sauberkeits- und Hygienestandards und Tragen von Handschuhen bei der Reinigung
  • Mit Seife und Wasser reinigen, um Keime, Schmutz und Verunreinigungen von allen Oberflächen zu entfernen
  • Desinfizieren mit chemischen Produkten zur Abtötung von Keimen
  • Sanitisieren, um die Zahl der Keime auf Oberflächen zu senken

PRÄVENTION

  • Veröffentlichen Sie Informationen über die Prävention der Krankheitsübertragung, um das Bewusstsein der Mitarbeiter zu schärfen. Fügen Sie Einzelheiten über soziale Distanzierung, Händewaschen, das Tragen von Masken und andere relevante Informationen an Schwarzen Brettern ein.
  • Erfüllt oder übertrifft alle behördlichen Richtlinien der Gemeinde oder der Regierung zu sanitären Einrichtungen und Hygiene
  • Reinigen und sterilisieren Sie alle verwendeten Utensilien und Geräte nach jeder Behandlung
  • Täglich vor Arbeitsbeginn Temperaturkontrollen des Personals durchführen
  • Wenn jemand eine Temperatur von 37,5° C oder höher hat und hustet, eine laufende Nase hat, niest oder Halsschmerzen hat, sollte er nach Hause zurückkehren.
  • Wenn sich die Beschwerden nicht innerhalb von zwei Tagen bessern oder sich ihr Zustand verschlechtert, wenden Sie sich an einen Arzt.
  • Wenn bestätigt wird, dass der Mitarbeiter COVID-19 hat, muss er gemäß den Richtlinien der Gesundheitsbehörde unter Quarantäne gestellt werden.
  • Der Arbeitgeber sollte sich mit der örtlichen Gesundheitsbehörde in Verbindung setzen, um die entsprechenden Maßnahmen zur Krankheitsbekämpfung durchzuführen.
  • die Kollegen befragen, die die Kriterien der Risikokontaktpersonen erfüllen können
  • gefährdete Kontaktpersonen müssen ihre Arbeit sofort einstellen und für 14 Tage nach dem letzten Tag der Exposition gegenüber dem bestätigten Fall in Quarantäne gehen

Saubere Arbeitsräume

  • Sensibilisierung des gesamten Personals für das Risiko einer Kontamination mit viralen Erregern.
  • Versorgen Sie das Personal bei der Arbeit mit Masken (medizinische oder Stoffmasken) und Handschuhen.
  • Zu den häufig zu reinigenden Flächen sollten Schreibtische, Türgriffe, Computer, Arbeitsmittel und Reinigungsgeräte gehören.
  • Verwenden Sie eine Reinigungslösung mit 70% Alkohol oder
  • Wasser mit 6% Bleichmittel (Vorsicht: Bleichmittelgeruch kann verbleiben), oder
  • 3 Prozent Wasserstoffperoxid (unverdünnt) zur Desinfektion aller Oberflächen
  • Spa & Wellness in München
  • Seien Sie beim Entleeren von Mülleimern vorsichtig, da der Inhalt kontaminiert sein kann. Säcke vor der Entsorgung gut sichern. Waschen Sie sich danach die Hände.
  • Gesundheit der Mitarbeiter schützen
  • Bereiten Sie vor der Arbeit eine Stoffmaske oder Hygienemaske vor
  • Waschen Sie sich 20 Sekunden lang die Hände mit Seife und Wasser oder verwenden Sie Alkoholgel
  • Geben Sie keine persönlichen Gegenstände (einschließlich Mobiltelefone) weiter
  • Wenn Sie Symptome haben, müssen Sie sich beurlauben lassen und die Leitung sofort informieren.
  • Privatsphäre der Mitarbeiter schützen
  • Mitarbeiter, die krank sind, daran hindern, Gästebereiche zu betreten oder mit anderen Mitarbeitern zu interagieren
  • Durchführung und Dokumentation aller Mitarbeiterschulungen zu betrieblichen Reinigungs- und Hygienestandards
  • Waschen Sie sich zu Beginn und am Ende einer Behandlung/Dienstleistung mindestens 20 Sekunden lang die Hände
  • Vollständige Reinigung und Desinfektion der Behandlungsräume nach jeder Behandlung/Dienstleistung, wobei alle Wäsche durch frisch gewaschene Gegenstände ersetzt wird
  • Tragen Sie Handschuhe bei der Handhabung aller Wäsche (verschmutzte oder saubere)
  • Minimierung der Nutzung von Gemeinschaftsräumen
  • Vollständige Rückerstattung für Gäste, die ihren Termin wegen Krankheit nicht wahrnehmen können, nach vorheriger Ankündigung
  • Kunden sollten von einem Besuch des Spas absehen, wenn sie krank sind oder unter Quarantäne stehen (beachten Sie die Stornierungs- oder Nichterscheinenspolitik)
  • Kunden müssen die Reinigungs- und Hygienestandards der Einrichtung wie angeschlagen einhalten
  • Kunden müssen vor jeder Körperbehandlung/Service duschen
  • Kunden müssen ihre Hände vor Beginn jeder Hand- oder Fußbehandlung/Service mindestens 20 Sekunden lang mit Seife und Wasser waschen.
  • Kunden müssen bei allen Hand- / Nagel- / Haar- / Fußbehandlungen / Dienstleistungen eine Gesichtsmaske tragen
  • Wiedereröffnung der Einrichtung
  • Tragen Sie geeignete Schutzkleidung, reinigen Sie alle Oberflächen und Geräte mit Seifenwasser oder einer geeigneten Reinigungslösung.
  • Entfernen Sie alle Zeitschriften und Bücher aus öffentlichen Bereichen.
  • Entfernen Sie alle Tester (falls erforderlich, stellen Sie auf Anfrage Tester zur Verfügung).
  • Dampf-/Saunen-/Nassbereiche auf angemessene Belüftung prüfen und Schimmel oder Bakterienwachstum entfernen und behandeln. Reinigen und desinfizieren Sie alle Oberflächen einschließlich Dampf-/Saunaraum-/Duschdecken.
  • Reinigen Sie Nassbereiche mit einem Niederdruck-Dampfreiniger, um vor der Reinigung und Desinfektion überschüssigen Restschmutz und Körperöle von den Oberflächen zu entfernen.
  • Ozongas (O3) ist für den Menschen giftig, wurde jedoch als wirksames Desinfektionsmittel für den Einsatz in hydrothermalen Bereichen zitiert. Seine Verwendung erfordert die Installation von Ozongasgeneratoren, die ferngesteuert werden können. Diese Maschinen erzeugen hohe Konzentrationen von Ozongas, die den Bereich desinfizieren, bevor sich das Ozon wieder in Sauerstoff (O2) umwandelt.
  • Fitnessbereiche sollten den Anweisungen des Herstellers zur Reinigung folgen. Zur Desinfektion sprühen Sie ein fusselfreies Tuch mit Lösung ein und wischen Sie es ab. Besprühen Sie die Geräte nicht direkt und vermeiden Sie, dass Feuchtigkeit mit elektrischen Geräten in Kontakt kommt.
  • Ermutigen Sie zu gebuchten und nicht zu begehbaren Terminen, so dass die Gäste mit minimaler Interaktion mit anderen rechtzeitig ankommen und bearbeitet werden können.
  • Begrüßen Sie die Gäste ohne Händeschütteln. Wischen Sie alle Gastkontaktstellen (Stifte / Fragebögen / Tabletten) mit Desinfektionsmittel ab.

NEU: UV-C-Lampen werden in Krankenhäusern eingesetzt und sind eine wirksame Sterilisationsmethode. Sie sind respektvoll zu behandeln und Sicherheitsprotokolle MÜSSEN eingehalten werden, da die für die Sterilisation erforderliche Strahlungsmenge für den Menschen schädlich sein kann.


NEU: Negativdruckräume sind effektive Isolationsräume zur Eindämmung von Infektionen in einer medialen Umgebung. Wenn sie genutzt werden, müssen sie in Verbindung mit einer wirksamen Raumdesinfektionskontrolle verwendet werden.


NEU: ECA-Wasser ist ein Hauptstromprodukt, das als umweltsensitive Alternative zu chemischen Produkten verwendet wird und in zahlreichen Industriesektoren (einschließlich Gastgewerbe und Landwirtschaft) als Reinigungs- und Desinfektionsprodukt weit verbreitet ist. Bei der ECA-Technologie kommt eine umweltsensitive Biozid-Wassersystemtechnologie zum Einsatz, die bei der Eliminierung aller Formen von Mikroorganismen wirksam ist. Das pH-neutrale, ungiftige und ungefährliche Wasser ist wirksam gegen alle Bakterien, Viren, Zysten, Protozoen, Algen und Sporen, ohne Mutation oder Resistenz, und das bei einem sehr kleinen ökologischen Fußabdruck.


WICHTIG: Diese Empfehlungen dienen nur zur Information und stellen keine rechtliche Verpflichtung zwischen dem APSWC, seinem Vorstand oder seinen Vertretern dar. Lokale, staatliche und nationale Behörden beraten Sie bei Änderungen in Ihrer Stadt/Ihrem Bundesland/Ihrem Land, und es ist ihre Anleitung, die jederzeit befolgt werden muss, um die Verbreitung von Viren einzudämmen.